Kontakt, Adresse Impressum Pressearchiv Startseite Links  
   
Buero
Arbeitsspektrum
Projekte

Oeffentliche Bauten - Schulbau
Bauen fuer Kinder,Soziales,Gesundheit
Buero- und Gewerbebau

Wohnhaeuser
Umbau-Sanierung-Erweiterung

Planungen allgemein

Projekte Solarenergie
Regenerative Energiekonzepte

 

ENERGETISCHE KOMPLETTSANIERUNG
MIT DACHGESCHOSSAUSBAU

Daten

Primärenergiebedarf:
vorher: 300 kWh/(m²a)
nachher: 35 kWh/(m²a)
CO2-Einsparung: 22 to/a

Kurzbeschreibung

BESTAND: Freistehendes Mehrfamilienhaus Baujahr 1965, mit 2 Wohneinheiten. Konstruktion in Mauerwerk und Stahlbeton, umlaufender Stahlbeton-Balkon im OG, Ölheizung, Trockenboden/ Speicher im DG.
NEU: Verbesserung des Altbaus auf Niedrigenergiehausstandard durch komplette Dämmung der Gebäudehülle (Keller-, Fassaden- und Dachflächendämmung).
Aktive Solarenergienutzung auf Süddach für Warmwasser und Heizungsunterstützung, mit Schichtenspeicher und Frischwassersystem.
Passive Solarenergienutzung durch vergrösserte Fensterflächen auf der Südseite. Heizungsumbau - Umstellen von Ölheizung auf CO²-neutrale Holzpellets.
Ausbau des ungenutzen Trockenbodens und Gaubeneinbau zu einer zusätzlichen attraktiven Dachgeschosswohnung mit viel Sonne, Ausblick und überdachtem Balkon. Demontage von 18 lfm Betonbalkon im OG wegen Wärmebrücke und Bauschaden.
Neubau vorgesetzter Holz-Stahlbalkone über 2 Stockwerke mit einer Dachverlängerung an der Giebelseite (Südwest).
Energieverbrauch: ohne den Mehrverbrauch der neuen Wohneinheit liegt die Einsparung beim Heizenergiebedarf bei ca. 80%, beim Primärenergiebedarf sogar bei ca 90%.

[ zurück zur Übersicht ]