Kontakt, Adresse Impressum Pressearchiv Startseite Links  
   
Buero
Arbeitsspektrum
Projekte

Oeffentliche Bauten - Schulbau
Bauen fuer Kinder,Soziales,Gesundheit
Buero- und Gewerbebau

Wohnhaeuser
Umbau-Sanierung-Erweiterung

Planungen allgemein

Projekte Solarenergie
Regenerative Energiekonzepte

 

KOMPLETTSANIERUNG
BADENIA FÖRDERPREIS MODERNISIERUNG - 3.PREIS

Kurzbeschreibung

Bestand vor Umbau:
Reihenendhaus mit Einliegerwohnung, Hanglage, Baujahr 1970, Nachtspeicheröfen, Asbestzementplatten-Dachdeckung, Elektrowarmwasserbereitung, Südseite mit grossem Dachüberstand und daraus resultierender Verschattung. Gesamtzustand mit div. Bauschäden sanierungsreif. Die kompakte Nordseite ist aus Energiespargründen bis auf die notwendigsten Lichtöffnungen geschlossen.
Massnahmen:
Entsorgung der Asbestzementplattendeckung und der Nachtspeicheröfen. Anbau einer Doppelgarage als separater Baukörper mit begrüntem Flachdach /Terrasse. Einbau von Dachgauben und Vergrösserung der Fensterelemente zur passiven Solarenergienutzung und Belichtung. Anbau von Pufferräumen, z.B. Windfang.
Energiesparmassnahmen und Dämmung der Fassade, Dach und Speicherboden nach Niedrigenergiehaus-Standard.
Einbau einer Gasbrennwertheizung mit Solaranlage für Brauchwasser und Heizungsunterstützung in Kombination mit Frischwassersystem.
Verbesserung des Wohnungszuschnittes und baubiologischer Innenausbau.

3.Preis - BADENIA-Förderpreis Modernisierung

Der 3.Preis wurde von der Jury an das BVH in St.Peter vergeben. Der von der Planungsgruppe Ökologisches und Gesundes Bauen aus Freiburg konzipierte Umbau, umfasste den Einsatz aller klassischen Elemente der Energieeinsparung: Dachdämmung mit Zelluloseflocken, Dämmputz, Wärmeschutzverglasung, passive Solarenergienutzung durch Vergrösserung der Fensterflächen und Verkürzung des Dachüberstandes, sowie aktive Nutzung der Sonnenenergie durch Einbau von Flachkollektoren für die Brauchwassererwärmung. Die Beseitigung von Gesundheitsgefahren durch Austausch der asbesthaltigen Dachzementplatten und Nachtspeicheröfen wurde genauso realisiert, wie die Schaffung eines angenehmen Innenraumklimas durch ölbehandelte Naturholzböden und Verwendung von Sumpfkalk- und Naturharzdispersionsfarben im Decken- und Wandbereich.

Presse

Badische Zeitung, Extra: Renovieren - 03.02.1999
Gesamtsanierung mit Preis bedacht

Ökologie & Solar-Energie - Heft 3/98
Vom Altbau zum Ökohaus

[ zurück zur Übersicht ]